Portrait von Ina Bösefeldt

Dr. Ina Bösefeldt
Referentin Kinder- und Jugendpolitik und Bildung im Sprengel Mecklenburg und Pommern

Jugendpfarramt der Nordkirche
Büro Rostock
Grubenstraße 48
18055 Rostock
(0381) 377 98 74 21
Ina.Boesefeldt(at)jupfa.nordkirche.de

 

Dr. Ina Bösefeldt ist als Referentin für Kinder- und Jugendpolitik und Bildung im Sprengel Mecklenburg und Pommern eine Lobbyistin der Heranwachsenden. Es ist Anliegen und Aufgabe den Interessen der Kinder und Jugendlichen im Land Gehör zu verschaffen. Dies geschieht Hand in Hand mit dem Kirchenkreisen. Dr. Ina Bösefeldt nimmt die Interessenvertretung u.a. im Vorstand der aej MV, dem Landesjugendring und dem Landesjugendhilfeausschuss war.

Die gemeinsame Entwicklung der ev. Kinder- und Jugendarbeit im Sprengel Mecklenburg und Pommern, Beratung und Begleitung gehört zu ihren Kernaufgaben. Die gemeinsam gestalteten Bildungsangebote führen ganz selbstverständlich zu einem gezielten Kontakt mit den Belangen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen vor Ort.

Zu ihren Aufgaben gehört außerdem die Vernetzung mit der Evangelischen Jugend auf Bundesebene in Gremien der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V.

Dr. Ina Bösefeldt arbeitet überdies an den Themenfelder Demokratieentfaltung, Kirche mit anderen, Entwicklung der Jugendkulturen und zeichnet sich mitverantwortlich den wissenschaftlichen Diskurs rund um die Kinder- und Jugendarbeit im allgemeinen und um die religionspädagogischen Auseinandersetzungen im Speziellen ins Team und ins Arbeitsfeld einfließen zu lassen.