Chat Beratung

Jugendpolitik und Jugendbildung

In der jungen Politik für Hamburg werden Jugendliche darin unterstützt, sich aktiv für ihre eigenen Belange und für die Belange Anderer einzusetzen.

Demonstrationszug mit zahlreichen Teilnehmenden.
"Konflikt euch!" Demo zum Jugendtag 2019.
Gruppenbild des Vorstandes der EJH.
Der Vorstand der EJH, der Evangelischen Jugend Hamburg.

©EJH

Vorstand der Evangelischen Jugend Hamburg

Die Jugendverbandspolitik ist über den Vorstand der Evangelischen Jugend Hamburg [EJH] organisiert. Einmal jährlich sind alle, die sich ehrenamtlich in der Hamburger Jugendarbeit engagieren, zur Vollversammlung eingeladen. Alle zwei Jahre wird auf der Vollversammlung ein Vorstand gewählt, der aus 9 ehrenamtlichen Vertreter*innen (unter 28 Jahre) besteht. Die Ehrenamtlichen werden durch Hauptamtliche aus den Kirchenkreisen, durch eine Kollegin aus dem Jugendpfarramt der Nordkirche und durch den Bildungsreferenten der Evangelischen Jugend unterstützt. Projekte, die dabei entstehen, finden sich auf der Homepage der Evangelischen Jugend Hamburg: ejh-online.de

Der Landesjugendring Hamburg

Die Evangelische Jugend entsendet vier Vertreter*innen zur Vollversammlung des Landesjugendrings (LJR) Hamburg. Diese findet zweimal jährlich statt und über Anträge können Themen eingebracht werden. Außerdem ist ein Mitglied der Evangelischen Jugend im Vorstand des LJR. Der Vorstand setzt sich unter anderem für 1.bessere Mittel für die Jugendverbandsarbeit 2.die Anerkennung des Ehrenamts und 3.Prävention sexualisierter Gewalt ein. Über weitere Anliegen informiert die Homepage des LJR: ljr-hh.de

Kontakt

Milena Hartmann
Referentin für Jugendpolitik und Jugendbildung
Jugendpfarramt in der Nordkirche
Königstraße 54
22767 Hamburg
(040) 30 62 0 13 79
0151 67 84 57 09
milena.hartmann@jupfa.nordkirche.de

David Barth
Bildungsreferent der Evangelischen Jugend Hamburg
Jugendpfarramt in der Nordkirche
Königstraße 54, D-22767 Hamburg
(040) 306201371
(0151) 26250124
david.barth(at)ejh-online.de